MULAG Fahrzeugwerk
Heinz Wössner GmbH u. Co. KG

Gewerbestraße 8
77728 Oppenau
Deutschland

Tel. +49 7804 913-0

Fax +49 7804 913-149

E-Mail info@mulag.de

Web www.mulag.de

Content
Content

Kontakt mit MULAG

Nehmen Sie Kontakt mit
dem Vertrieb oder anderen
Abteilungen auf.  weiter>

Content

Serviceberatung

Nehmen Sie Kontakt mit unserem Service auf. weiter>

Content

Content

MULAG auf Facebook

Besuchen Sie uns auf unserem Facebook-Auftritt.   mehr>

Content

MULAG auf YouTube

Besuchen Sie MULAGmedia auf YouTube.  mehr>

Content

MULAG auf Instagram



Besuchen Sie MULAG auf Instagram.  mehr>

Content

MULAG auf LinkedIn



Besuchen Sie MULAG auf LinkedIn.  mehr>

  • Sicherheit mit MULAG

    Aufbauend auf die langjährige Gerätepart­nerschaft zischen Unimog und MULAG und intensiver Zusammenarbeit, die für eine gemeinsame Entwicklung perfekt auf den Unimog abgestimmter Anbaugeräte steht, haben Sie die Sicherheit, dass alle Aspekte der Unimog An- und Aufbaurichtlinien erfüllt sind und mit einer Anbaubestätigung zertifiziert werden. Zur Erteilung dieser ist es insbesondere nötig die Einhaltung wichtiger Punkte nachweisen zu können:

    • Einhaltung zulässiger Achslasten und des maximalen Gesamtgewichts
    • Zuverlässige Standsicherheit durch geprüfte Restradlast bei maximaler Auslage des Anbaugeräts
    • Leistungsfähige Hydraulikanlage mit ausreichender Kühlung und Filterung
    • Geprüfte Schnittstellen – mechanisch, elektrisch und hydraulisch
    • Reduktion des Wankwinkels im Arbeitsbetrieb durch Torsionsrahmen und Hinterachsblockierung
    Anbaubestätigung der Daimler AG

    Unimog-Gewährleistung

    Die Daimler AG hat mit den Unimog An- und Aufbaurichtlinien eine genaue Vorgabe definiert, wie Geräte zum ordnungsgemäßen Anbau an den Unimog beschaffen sein müssen. Auch in der Betriebsanleitung des Fahrzeuges wird deutlich auf die Vorteile einer vorhandenen Anbaubestätigung hingewiesen.

    Die Gewährleistung für den Unimog kann gefährdet sein, wenn diese An- und Aufbaurichtlinien nicht eingehalten werden. Rahmenbedingungen wie ausreichende Standsicherheit, eingehaltene Achslasten und störungsfrei funktionierende Schnittstellen sind Voraussetzung für eine sichere Nutzung der Fahrzeug-Gerätekombination.

    Originalteile bieten geprüfte Sicherheit

    MULAG Original-Ersatzteile

    Bei leistungskritischen Teilen wie Hydraulikkomponenten, Getriebe und Filter, bei sicherheitskritischen Teilen wie Schleuderschutz und Sensoren und bei Verschleißteilen wie Schlagmesser, Schneidwerkzeuge und Befestigungsteile sollten keine Kompromisse in der Ersatzteilqualität gemacht werden, um die Sicherheit von Anwender und Gerät nicht zu gefährden.

    Mit Originalteilen erhöht sich ebenso die Wirtschaftlichkeit durch eine größere Verfügbarkeit, höhere Energieeffizienz und eine verlängerte Lebensdauer. Das GS-Zeichen ist nur mit der Verwendung von Originalteilen gültig. Fremdteile dagegen bewirken ein Ende der Gewährleistung.


    Produktdetails für mehr Sicherheit

    Die Sicherheit des Bedieners erhöht sich enorm, wenn dieser während des Arbeitseinsatzes die Kabine nicht verlassen muss. MULAG bietet dazu verschiedene Gerätedetails, über die Einstellungen am Ausleger und am Trägerfahrzeug von der Kabine aus komfortabel und sicher vorgenommen werden können.

    • Hydraulischer Torsionsrahmen
    • Hydraulische Radabstützung (Hinterachse)
    • Hydraulische Drehvorrichtung (Aufnahme Arbeitsgerät)

    Sicherheits-Stopp
    Alle unsere Arbeitsgeräte lassen sich durch ein Bremsventil innerhalb von ca. 4 Sekunden zum Stillstand bringen. Bei Geräten mit m|tronic stoppt die Messerwelle beim Abheben vom Boden und startet diese beim Aufsetzen wieder automatisch. Das bringt zusätzliche Sicherheit beim Arbeitseinsatz.

    Auslegersicherungssystem
    Unsere Auslegersysteme sind in Abhängigkeit von der Auslageweite hydraulisch abgesichert und weichen bei einem Hindernis zurück.

    Ergonomie am Arbeitsplatz
    Mit der MULAG-Gerätesteuerung m|control steht Ihnen ein einfaches und effizientes Steuerungskonzept für den Kombinationseinsatz von Auslegergeräten zur Verfügung.

    • Ergonomische Multifunktionsbedienteile bieten mehr Komfort und Sicherheit
    • Kompaktes und übersichtliches Farbdisplay
    • Hohe Betriebssicherheit und Komfort durch m|tronic Auslegerentlastung

    Zertifizierte Sicherheit

    Anerkannte Prüf- und Zertifizierungsstellen überprüfen die Einhaltung relevanter Sicherheitsnormen bei unseren Produkten und dokumentieren den Erfolg mit einem GS-Prüfzeichen. MULAG-Mähköpfe werden einer Steinschlagprüfung auf Grundlage der EN 13524 bzw. EN 17106 unterzogen.

    Mit der Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2015 dokumentieren wir, überprüft durch regelmäßige externe Audits des TÜV Süd, dass unser Qualitätsmanagementsystem (QMS) die Anforderungen nach Kundenorientierung, Prozessorientierung und kontinuierlicher Verbesserung der Produktqualität erfüllt.

    Mit der CE-Kennzeichnung bestätigen wir als Hersteller, dass unsere Produkte den geltenden europäschen Richtlinien entsprechen, insbesondere im Zusammenhang mit Produktsicherheit. Damit wird vorrangig im freien Warenverkehr innerhalb der EU gewährleistet, dass der Kunde sichere Produkte erhält.

    Mit der EMV-Prüfung wird sichergestellt, dass technische Geräte einander nicht wechselseitig mittels ungewollter elektrischer oder elektromagnetischer Effekte störend beeinflussen. Somit wird ein reibungsloser Ablauf im Zusammenspiel mit dem Unimog als Trägerfahrzeug ermöglicht.