MULAG Fahrzeugwerk
Heinz Wössner GmbH u. Co. KG

Gewerbestraße 8
77728 Oppenau
Deutschland

Tel. +49 7804 913-0

Fax +49 7804 913-149

E-Mail info@mulag.de

Web www.mulag.de

Content
Content

Kontakt mit MULAG

Nehmen Sie Kontakt mit
dem Vertrieb oder anderen
Abteilungen auf.  weiter>

Content

Serviceberatung

Nehmen Sie Kontakt mit unserem Service auf. weiter>

Content

MULAG auf facebook

Besuchen Sie uns auf unserem facebook-Auftritt.   mehr>

Content

MULAG auf youtube

Besuchen Sie MULAGmedia auf youtube.  mehr>

  • Das MHU 800 Heckausleger-Mähgerät

    MHU 800

    Der MHU 800 ist ohne Rüstarbeiten schnell einsatzbereit, da der Mähkopf in Arbeits- und Transportstellung in der gleichen Ausrichtung bleibt. Die Querverstellung des Auslegers bietet zusätzliche Flexibilität beim Umfahren von Hindernissen, die optimierte Auslegergeometrie ermöglicht eine Überfahrhöhe von Hindernissen bis zu 3,0 m.

    Teleskopausleger

    Mit dem optionalen Teleskopausleger hat der MHU 800 eine enorme Reichweite zum Bearbeiten von Böschungen und eine große Portalhöhe zum Überfahren von Hindernissen wie beispielsweise Verkehrsschildern.

    Parallelogrammausleger

    Durch den optionalen Parallelogrammausleger kann der MHU 800 ergonomisch optimal bis zu 1000 mm in den Sichtbereich des Bedieners vorgeschwenkt werden. So können Hindernisse einfach hinterfahren werden.

    Technische DatenReichweitendiagramm
    Reichweite*bis 7,3 m
    mit Teleskop: bis 8,7 m


    Reichweitendiagramm des MHU 800
    HeckanbauartFahrzeugpritsche oder Pritschengestell
    Querverschub

    1600 mm

    AntriebFahrzeugseitige Leistungshydraulik
    Motornebenantrieb (N05)
    Heckzapfwelle (SBU)
    Besonderheiten
    • Ausgewogene Gewichtsverteilung in Transportstellung
    • Optimierte Auslegergeometrie mit hohem Portal
    • Schnelle Einsatzbereitschaft ohne Rüstarbeiten
    • Hydraulische Ballastgewichtverschiebung(Teleskopausleger)
    • Hydraulische Vorschwenkung, mit Bedienteil stufenlos verstellbar (Parallelogrammausleger)

    * Alle Reichweiten sind max. mögliche Werte gemessen ab Mitte des Fahrzeuges mit 1,2m breitem Mähkopf