MULAG Fahrzeugwerk
Heinz Wössner GmbH u. Co. KG

Gewerbestraße 8
77728 Oppenau
Deutschland

Tel. +49 7804 913-0

Fax +49 7804 913-149

E-Mail info@mulag.de

Web www.mulag.de

Content
Content

Kontakt mit MULAG

Nehmen Sie Kontakt mit
dem Vertrieb oder anderen
Abteilungen auf.  weiter>

Content

Serviceberatung

Nehmen Sie Kontakt mit unserem Service auf. weiter>

Content

Content

MULAG auf Facebook

Besuchen Sie uns auf unserem Facebook-Auftritt.   mehr>

Content

MULAG auf YouTube

Besuchen Sie MULAGmedia auf YouTube.  mehr>

Content

MULAG auf Instagram



Besuchen Sie MULAG auf Instagram.  mehr>

Content

MULAG auf LinkedIn



Besuchen Sie MULAG auf LinkedIn.  mehr>

Ausbildungszentrum

Lehrwerkstatt im Ausbildungszentrum

In unserem Ausbildungszentrum bieten wir unseren Auszubildenden eine hochmodern ausgestattete Lehrwerkstatt für angehende Industriemechaniker (m/w/d). Hier werden sie unter anderem in der Zerspanungs-, Dreh-, und Frästechnik an unterschiedlichen Maschinen für den Einsatz im Unternehmen ausgebildet.

Unser Werkbankbereich mit Platz für 12 Azubis bietet viele Möglichkeiten, handwerkliche Fähigkeiten zu vermitteln und zu fördern. Zusammen mit verschiedenen Bohrmaschinen, einer professionellen Bandsäge und einem elektronisch gesteuerten Härteofen lernen unsere Auszubildenden die kompletten Produktionsabläufe in der Fertigung kennen.

Zusätzlich steht unseren Azubis ein großer Schulungsraum mit Medien auf dem neuesten Stand der Technik für zeitgemäßen Unterricht und ein separater Computerraum für CAD/CAM-Schulungen und CNC-Programmierung zur Verfügung. Ein Pausenraum mit kleiner Küche, Umkleideräume und Sanitäranlagen runden das Konzept unseres Ausbildungszentrums ab und ermöglichen unseren jungen Mitarbeitern eine Ausbildung unter optimalen Bedingungen.

  • Werkbank- und Bohrmaschinenbereich

    Ausstattung

    • Schulungsraum
    • PC-Raum (3 Arbeitsplätze)
    • Separater Schweiß-Bereich
    • Werkbänke (12 Arbeitsplätze)
    • Lehrwerkstatt mit Bohrmaschinen und Zerspanungs-/
      Dreh-/Fräsmaschinen
    • Bandsäge
    • Elektronisch gesteuerter Härteofen
    • Pausenraum mit kleiner Küche
    • Umkleideräume und Sanitäranlagen (Damen und Herren)

    Schulungsraum

    Theorie ist die Grundlage für professionelle Anwendungen. Unsere Azubis werden hier in den verschiedenen theoretischen Themen der Industriemechaniker-Ausbildung geschult, von Pneumatik bis zu CNC-Steuerungstechnik. In Gruppen- oder Einzelarbeit werden die einzelnen Themen vertieft.

    Azubis beim Theorieunterricht

    Ausbildungsmöglichkeiten

    • Schulungen von Steuerungstechnik in Pneumatik und CNC
    • Werkstattunterricht
    • Prüfungsvorbereitung
    • Einzel- und Gruppenprojekte
    • Whiteboard mit Beamer und Dokumentenkamera

    PC-Raum

    Unser bestens ausgestatteter PC-Raum im Ausbildungszentrum bietet Platz für bis zu drei Azubis. Hier können unsere Auszubildenden CAD/CAM-Schulungen, Programmierübungen und Simulationen an der CNC-Simulationssoftware durchführen. Außerdem können die Azubis die PCs mit Zugang zum Internet für Recherchen zum Selbststudium nutzen.

    Gruppenarbeit am CAD-Arbeitsplatz

    Ausbildungsmöglichkeiten

    • CAD/CAM-Schulungen
    • 2D-CAD und 3D-CAD
    • Programmierung mit CNC-Software
    • Digitales Berichtsheft
    • Internetzugang für Recherchen zum Selbststudium

    Schweißarbeitsplätze

    Zur Ausbildung des Industriemechanikers gehört auch, Schweißen zu lernen. Wir bieten unseren Azubis hier drei hochmodern eingerichtete Schweißarbeitsplätze, an denen verschiedenste Schweißarbeiten durchgeführt werden können.

    Erlernen von unterschiedlichen Schweißtechniken

    Ausbildungsmöglichkeiten

    • 3 Schutzgas-Schweißgeräte
    • Stahl-/Alu-/Edelstahlschweißen
    • Puls-Schweißen
    • Elektroden-Schweißen
    • WIG-Schweißen
    • Brennschneiden
    • Autogen-Schweißen

    Werkbankbereich

    An den Werkbänken im Ausbildungszentrum finden bis zu 12 Auszubildende gleichzeitig Platz. Hier werden handwerkliche Arbeiten aller Art durchgeführt. Die Werkbänke sind bestens ausgestattet, dazu gehören Schraubstöcke, umfangreiche Werkzeugkästen und digitale Anreißwerkzeuge für jeden Arbeitsplatz.

    Ausbildung an den Werkbänken

    Ausbildungsmöglichkeiten

    • 12 Arbeitsplätze
    • 12V/230V-Anschlüsse
    • Professionelle Schraubstöcke
    • Werkzeugkasten
    • Digitale Anreißwerkzeuge

    Bohrmaschinenbereich

    In diesem Bereich wird der Umgang mit Bohrmaschinen vermittelt. Neben dem konventionellen Bohren wird auch das Scheiden von Gewinden erlernt. Die Arbeitsplätze sind auf dem neuesten Stand und ermöglichen ergonomisches Arbeiten.

    Arbeit an der Bohrmaschine

    Ausbildungsmöglichkeiten

    • 4 Bohrmaschinen mit Bohrleistungen bis 40 mm Durchmesser zum Bohren und Gewindeschneiden
    • Rechts-/Linkslauf
    • Digitale Drehzahlanzeige
    • Digitale Tiefenanzeige
    • Universaltische (schwenk-/drehbar)
    • Elektronische Drehzahlverstellung

    Zerspanungs-/Dreh-/Fräsmaschinen

    Ein wesentlicher Teil der Ausbildung ist der Umgang mit verschiedenen Zerspanungs-, Dreh- und Fräsmaschinen. In diesem Bereich gibt es unterschiedliche Techniken, deren professionelle Anwendung wir hier vermitteln.

    Ausbildung an der Drehmaschine

    Ausbildungsmöglichkeiten

    • 2 konventionelle Universal-Fräsmaschinen
    • NC-gesteuerte Fräsmaschine
    • CNC-Fräsmaschine
    • 2 konventionelle Drehmaschinen
    • hochmoderne Drehmaschine
    • Verschiedene Werkzeuge
    • Bandsäge

    Härteofen

    In der Lehrwerkstatt des MULAG-Ausbildungszentrums steht unseren Azubis ein Elektro-Härteofen zur Verfügung. Mit dem elektronisch gesteuerten Ofen werden verschiedene Teile gehärtet oder geglüht.

    • Elektroofen
    • Elektronisch gesteuert
    • Programmierbar
    • Teile härten
    • Teile glühen

    Weitere Innenansichten des Ausbildungszentrums

    Schulungsraum
    Pausenraum mit Küche