MULAG Fahrzeugwerk
Heinz Wössner GmbH u. Co. KG

Gewerbestraße 8
77728 Oppenau
Deutschland

Tel. +49 7804 913-0

Fax +49 7804 913-149

E-Mail info@mulag.de

Web www.mulag.de

Content
Content

Kontakt mit MULAG

Nehmen Sie Kontakt mit
dem Vertrieb oder anderen
Abteilungen auf.  weiter>

Content

Serviceberatung

Nehmen Sie Kontakt mit unserem Service auf. weiter>

Content

MULAG auf facebook

Besuchen Sie uns auf unserem facebook-Auftritt.   mehr>

Content

MULAG auf youtube

Besuchen Sie MULAGmedia auf youtube.  mehr>

MK 1200 (vorne) und MK 1200 plus (hinten)

Mähen an der Straße

Das Mähen von Gras und Gestrüpp, sowie leichtem Gehölz, gehört zu den hauptsächlichen Anwendungsgebieten für unsere MULAG Auslegergeräte.

Angefangen von Geräten für das Mähen des Randstreifens bis hin zu Front- und Heckauslegern mit Reichweiten bis zu 8,7 m. MULAG bietet ihnen die passenden Arbeitsgeräte für jeden Einsatzzweck.

Spezialisiert auf Effizienz

Speziell für das Mähen von Randstreifen wurde der Randstreifenmähkopf RMK 1200 entwickelt. Mit seiner niedrigen Bauhöhe von nur 300 mm passt dieser auch unter Schutzplanken. Der angebaute Tastarm des RMK 1200 lässt den Mähkopf automatisch an Leitpfosten oder Schutzplankenpfosten ausweichen.

MRS 300 - Einsatz am Randstreifen

Hohe Leistungsfähigkeit

Die Schlegelmähköpfe MK 1200, MK 1200 plus, der Universalmähkopf UMK 1200 und der Tastmähkopf TMK 1200 sind effiziente Mähköpfe für das Mähen und Mulchen von Gras. Üblicherweise haben diese Mähköpfe eine Arbeitsbreite von 1,20 m, können aber auch mit 1,60 m geliefert werden.

Durch den Direktantrieb der Messerwelle und der leistungsstarken Hydraulik der MULAG Auslegergeräte ist eine ordentliche Arbeitsgeschwindigkeit auch bei hohem Gras garantiert.

Der Gestrüppmähkopf GMK 1200 und der Buschhackerrotorkopf BRK 1200 sind besonders für das Mähen von Gestrüpp und leichtem Gehölz mit einer Schnittstärke von bis zu 80 mm geeignet und können mit allen gängigen MULAG Auslegergeräten verwendet werden.

  • Weitere Einsatzmöglichkeiten

    MFK 500 mit GMK 1200 im Einsatz
    MFK 500 mit MK 1200 im Einsatz