MULAG Fahrzeugwerk
Heinz Wössner GmbH u. Co. KG

Gewerbestraße 8
77728 Oppenau
Deutschland

Tel. +49 7804 913-0

Fax +49 7804 913-149

E-Mail info@mulag.de

Web www.mulag.de

Content
Content

Kontakt mit MULAG

Nehmen Sie Kontakt mit
dem Vertrieb oder anderen
Abteilungen auf.  weiter>

Content

Serviceberatung

Nehmen Sie Kontakt mit unserem Service auf. weiter>

Content

MULAG auf facebook

Besuchen Sie uns auf unserem facebook-Auftritt.   mehr>

Content

MULAG auf youtube

Besuchen Sie MULAGmedia auf youtube.  mehr>

Ausbildung bei MULAG

Eine gute Ausbildung ist eine solide Basis

Unser Know-How ist unser wichtigstes Kapital - und dieses Wissen steckt in unseren Mitarbeitern. Deswegen legen wir bei MULAG besonderen Wert auf eine solide Ausbildung unserer Mitarbeiter, und so liegt auch unsere Ausbildungsquote, also die Zahl der Auszubildenden im Vergleich zur Mitarbeiterzahl gesamt, regelmäßig bei über 10%. Hier können wir selbst die optimalen Voraussetzungen schaffen und so sicherstellen, dass unsere Produkte von bestens ausgebildeten Fachleuten hergestellt werden.

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit eines vielseitigen und interessanten Ausbildungsplatzes. Wenden Sie sich gerne jederzeit an unsere Personalabteilung, diese gibt Ihnen weitere Auskünfte - wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Folgende Berufe werden in unserem Unternehmen ausgebildet:


  • Industriemechaniker/-in

    Mit der Ausbildung zum/zur Industriemechaniker/-in werden umfassende mechanische Fertigkeiten und technische Kenntnisse vermittelt, die für die Fertigung und Montage unserer Produkte nötig sind. Neben dem Umgang mit den gängigen Werkzeugen und Maschinen werden weitere Kenntnisse im Schwerpunkt Maschinen- und Anlagenbau vermittelt.

    > Ausbildungsplätze für 2017 bereits vergeben!

    Industriemechaniker/-in

    Dauer der Ausbildung

    • 3,5 Jahre mit berufsbegleitendem Unterricht an den Beruflichen Schulen Achern

    Voraussetzungen

    • Hauptschulabschluss oder Mittlere Reife
    • mechanisches Verständnis und handwerkliche Fähigkeiten

    Ziele der Ausbildung

    • kompetenter Umgang mit Werkzeugen und Maschinen
    • Aufbau und Prüfung von technischen Systemen
    • Wartung, Instandhaltung und Störungsursachenermittlung von Anlagen und Baugruppen


    Elektroniker/-in mit Fachrichtung Betriebstechnik

    In der Ausbildung zum/zur Elektroniker/-in mit Fachrichtung Betriebstechnik werden technische Kenntnisse im Bereich Elektronik rund um Fahrzeugsysteme und komplexe Energieanlagen vermittelt. Begleitet wird diese Ausbildung von einer umfassenden praktischen Grundausbildung im Bereich Mechanik und Elektrik. Ziel der Ausbildung ist der kompetente Umgang mit elektronischen und elektrischen Systemen, deren Aufbau und Inbetriebnahme.

    > Ausbildungsplätze für 2017 bereits vergeben!

    Elektroniker/-in mit Fachrichtung Betriebstechnik

    Dauer der Ausbildung

    • 3,5 Jahre mit berufsbegleitendem Unterricht an den Gewerblich-Technischen Schulen Offenburg

    Voraussetzungen

    • Hauptschulabschluss oder Mittlere Reife
    • Interesse an Technik, Mathematik und naturwissenschaftlichen Fächern
    • handwerkliche Fähigkeiten

    Ziele der Ausbildung

    • kompetenter Umgang mit elektr. / elektronischen Anlagen
    • Aufbau und Inbetriebnahme von komplexen Fahrzeugsystemen


    Industriekaufmann/-frau

    Die Ausbildung umfasst Tätigkeiten in den verschiedenen Bereichen der kaufmännischen Abteilungen, wie zum Beispiel der Materialwirtschaft, Einkauf/Lager, Finanzbuchhaltung, Vertrieb/Versand und Personalwesen. Nach Abschluss der Ausbildung ist der/die Auszubildende in der Lage, als Sachbearbeiter/-in in allen kaufmännischen Abteilungen zu arbeiten. Bei uns lernen Sie alle kaufmännischen Kompetenzen und Fähigkeiten eines Industrieunternehmens kennen.

    > Ausbildungsplätze für 2017 bereits vergeben!

    Industriekaufmann/-frau

    Dauer der Ausbildung

    • 3 Jahre mit berufsbegleitendem Unterricht an den Kaufmännischen Schulen Achern

    Voraussetzungen

    • Hauptschulabschluss oder Mittlere Reife
    • Wirtschaftsschule / Berufskolleg von Vorteil
    • Fremdsprachenkenntnisse erwünscht (Englisch u. Französisch)

    Ziele der Ausbildung

    • Ausbau kaufmännischer Kompetenzen und Fähigkeiten
    • Selbständige Tätigkeiten als Sachbearbeiter in allen kaufmännischen Abteilungen des Unternehmens


    Industriekaufmann/-frau
    mit Zusatzqualifikation „Internationales Wirtschaftsmanagement mit Fremdsprachen“

    Neben den Inhalten der traditionellen Ausbildung für Industriekaufleute werden Kenntnisse in europabezogener Betriebswirtschaftslehre, Controlling sowie berufsbezogenem Englisch und Französisch (gute Vorkenntnisse sind Voraussetzung) vermittelt. Die 2,5-jährige Ausbildung erfolgt in den kaufmännischen Bereichen unseres Unternehmens. Während eines zweimonatigen Praktikums in einem Betrieb im europäischen Ausland werden die erworbenen Kenntnisse vertieft.

    > Ausbildungsplätze für 2017 bereits vergeben!

    Industriekaufmann/-frau mit Zusatzqualifikation

    Dauer der Ausbildung

    • 2,5 Jahre mit berufsbegleitendem Unterricht an den Kaufmännischen Schulen Lahr

    Voraussetzungen

    • Fachhochschulreife oder Abitur
    • Gute Kenntnisse in Englisch und Französisch


    Verfahrensmechaniker/-in für Beschichtungstechnik

    Mit der Ausbildung werden umfassende Kenntnisse über die Beschichtung von Spezialfahrzeugen und Aufbauten mit Lacken vermittelt. Ausgehend von der sachgerechten Vorbereitung von Untergründen bis hin zur fertigen Lackierung eines Produktes wird der Umgang mit allen dazu benötigten Werkzeugen und Maschinen erlernt. Nach Abschluss der Ausbildung ist der/die Auszubildende in der Lage, selbständig in allen Bereichen einer modernen Industrielackierwerkstatt zu arbeiten und Produkte für die Endmontage vorzubereiten.

    > Ausbildungsplätze für 2017 bereits vergeben!

    Fahrzeuglackierer/-in

    Dauer der Ausbildung

    • 3 Jahre mit berufsbegleitendem Unterricht an der
      Heinrich-Hübsch-Berufsfachschule in Karlsruhe

    Voraussetzungen

    • Hauptschulabschluss oder Mittlere Reife
    • handwerkliche Fähigkeiten

    Ziele der Ausbildung

    • Lackierung von Spezialfahrzeugen und Aufbauten
    • kompetenter Umgang mit Werkzeug und Maschinen einer industriellen Lackierwerkstatt


    Fachkraft für Lagerlogistik

    Die Ausbildung umfasst Tätigkeiten in den verschiedenen Bereichen der Lagerlogistik, wie zum Beispiel der Wareneingangskontrolle, Entladung, Sortierung und sachgerechten Einlagerung von Gütern, sowie der Kommissionierung und dem Versand von Lagerartikeln. Nach Abschluss der Ausbildung ist der/die Auszubildende in der Lage, als Fachkraft in allen Bereichen eines modernen Industrielagers zu arbeiten. Bei uns erlernen Sie alle Kompetenzen und Fähigkeiten zur Ausübung einer verantwortungsvollen Tätigkeit im Bereich Lagerlogistik.

    > Ausbildungsplätze für 2017 bereits vergeben!

    Fachkraft für Lagerlogistik

    Dauer der Ausbildung

    • 3 Jahre mit berufsbegleitendem Unterricht an den Beruflichen Schulen Kehl

    Voraussetzungen

    • Hauptschulabschluss oder Mittlere Reife
    • organisatorische Fähigkeiten

    Ziele der Ausbildung

    • verantwortungsvolle Lagerhaltung von Waren
    • kompetenter Umgang mit Transportgeräten und modernen Lagersystemen