MULAG Fahrzeugwerk
Heinz Wössner GmbH u. Co. KG

Gewerbestraße 8
77728 Oppenau
Deutschland

Tel. +49 7804 913-0

Fax +49 7804 913-149

E-Mail info@mulag.de

Web www.mulag.de

Content
Content

Kontakt mit MULAG

Nehmen Sie Kontakt mit
dem Vertrieb oder anderen
Abteilungen auf.  weiter>

Content

Serviceberatung

Nehmen Sie Kontakt mit unserem Service auf. weiter>

Content

MULAG auf facebook

Besuchen Sie uns auf unserem facebook-Auftritt.   mehr>

Content

MULAG auf youtube

Besuchen Sie MULAGmedia auf youtube.  mehr>

  • Anti-Kollisionsassistent ACA

    Anti-Kollisionsassistent ACA

    Mit dem Assistenzsystem ACA wird das Manövrieren von Orbiter Förderbandwagen beim Laden und Entladen von Flugzeugen zuverlässig abgesichert. Es hilft Beschädigungen am Flugzeug zu vermeiden, die unnötige Kosten zu Lasten der Wirtschaftlichkeit verursachen können. Die Effizienz und Flexibilität unserer Orbiter Förderbandwagen bleibt dabei erhalten.

    Bei der Entwicklung des Anti-Kollisionsassistenten ACA wurde auf eine enge Zusammenarbeit mit Anwendern wert gelegt. Gemeinsam mit unseren Ingenieuren ist es gelungen, ein Sicherheitssystem zu entwerfen, das den Bediener effektiv bei seiner Arbeit unterstützt.

    Übersicht der ACA-Annäherungszonen

    • Zone 4
      • Das Assistenzsystem muss außerhalb der Sicherheitszone nicht aktiviert werden
      • Keine Geschwindigkeits­reduzierung
      • Keine Erkennung von Hindernissen, da deaktiviert
      • Alle Kontrollsysteme sind deaktiviert, keine Signale
    • Zone 3
      • Aktivierung durch Einschalten mittels Tastknopf oder durch Anheben des Bandkörpers
      • Sofortige Geschwindigkeits­reduzierung auf Schrittgeschwindigkeit
      • Sicheres Heranfahren durch geringere Fahrgeschwindigkeit
      • Aktivierung wird durch optisches Signal angezeigt
    • Zone 2
      • Das Assistenzsystem ist aktiv
      • Die Geschwindigkeit wird auf Schleichfahrt reduziert
      • Erkennung von Hindernissen über Ultraschallsensoren führt zum kompletten Stopp
      • Aktivierung wird optisch und akustisch signalisiert
    • Zone 1
      • Das Assistenzsystem ist aktiv
      • Der Fahrantrieb vorwärts wird gestoppt, die Feststellbremse wird geschlossen
      • Die Bandfunktionen „Heben Vorne“ und „Heben/Senken Hinten“ sind nun gesperrt
      • Aktivierung wird optisch und akustisch signalisiert

    Zone 0 – Kontakt mit dem Anfahrschutz

    Bei eventuellem Kontakt der als Anfahrschutz dienenden Gummiräder mit dem Flugzeug wird sofort der Vorwärtsantrieb gestoppt, die Feststellbremse geschlossen und die Bandfunktion „Heben Vorne“ und „Heben/Senken Hinten“ gesperrt.Der Rückfahrantrieb und die Funktion „Senken Vorne“ funktionieren zu jeder Zeit uneingeschränkt.